Häufige Fragen2018-12-18T17:12:17+00:00

[ FAQ ] – Häufige Fragen

Ihre Fragen zum Projekt

Welchen Vorteil bietet der Erwerb vom Bauträger?2018-12-17T09:47:01+00:00

Als Bauträger errichtet die Stöckheim-Süd Projekt GmbH für Sie alles aus einer Hand und nimmt Ihnen die Sorgen und das Risiko des Bauens ab. Mit dem Kaufvertrag, der Teilungserklärung samt Baubeschreibung und Plänen und der Festlegung möglicher zusätzlicher Sonderwünsche werden die Qualitäten Ihrer Wohnung festgelegt. Hiernach errichten wir Ihnen schlüsselfertig zu einem Festpreis und termingerecht Ihre Eigentumswohnung.

Wie reserviere ich eine Wohnung?2018-12-17T09:46:47+00:00

Nach einem persönlichen Kennenlernen und Ihrer Entscheidung für eine Wohnung, ist der Abschluss einer Reservierungsvereinbarung möglich. Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Annika Weber
0171-24 00 283
0531-120 64.25
weber@munte-immobilien.de

Florian Dziuballe
0151-190 26 827
0531-120 64.21
dziuballe@munte-immobilien.de

Wird für die Reservierung eine Gebühr fällig?2018-12-17T09:47:26+00:00

Nein, wir werden von Ihnen keine Reservierungsgebühr verlangen.

Wie geht es nach einer Reservierungsvereinbarung weiter?2018-12-18T15:49:48+00:00

Mit der unterschriebenen Reservierungsvereinbarung wird die Stöckheim-Süd Projekt GmbH beauftragt, die Reservierung anzunehmen und zu bearbeiten. Die Stöckheim-Süd Projekt GmbH wird während des Reservierungszeitraumes auf den Verkauf der ausgesuchten Wohnung an andere Interessenten ohne Rechtspflicht verzichten.

Weiterhin wird die Stöckheim-Süd Projekt GmbH beauftragt, einen notariellen Kaufvertragsentwurf durch ein renommiertes Notariat erstellen zu lassen. Die Reservierung endet spätestens 4 Wochen nach Unterschrift, es sei denn, ein notarieller Kaufvertrag wurde beurkundet.

Sie sind durch eine mit uns vereinbarte Reservierung nicht verpflichtet, die ausgewählte Wohnung zu erwerben.

Kommt es aus Gründen, die in Ihrem Einflussbereich liegen, nicht innerhalb der Dauer der Reservierung zu einem notariellen Kaufvertragsabschluss, so sind die bis dahin entstandenen Kosten (mind. die Notargebühren für Kaufvertragsentwurf) von Ihnen zu zahlen

Von wem erhalte ich die notwendigen Unterlagen für meine finanzierende Bank?2018-12-17T09:49:13+00:00

Alle notwendigen Unterlagen erhalten Sie von uns und können diese an Ihre Bank weiterleiten. So fügen Sie selbst nur noch Ihre persönlichen Unterlagen bei. Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Annika Weber
0171-24 00 283
0531-120 64.25
weber@munte-immobilien.de

Florian Dziuballe
0151-190 26 827
0531-120 64.21
dziuballe@munte-immobilien.de

Welche staatlichen Förderungen gibt es?2018-12-17T09:49:53+00:00

Je nach Verfügbarkeit gibt es zinsgünstige KfW-Darlehen (Programm 124/134 “Bauen, Wohnen, Energie sparen”), die Sie in Anspruch nehmen können und die Ihnen das Finanzieren von selbstgenutztem Eigentum erleichtern. Im Regelfall kümmert sich Ihre finanzierende Bank um die Berücksichtigung der zinsgünstigen Darlehen.

Für Käufer (Selbstnutzer), mit im Haushalt lebenden Kindern, gibt es je nach Verfügbarkeit einen staatlichen Zuschuss (Programm KfW-Förderung 424 “Baukindergeld”), den Sie nicht zurück­zahlen müssen. Der Zuschuss in Höhe von insgesamt 12.000 € pro Kind ist von Ihnen selbst zu beantragen.

Wann findet der Notartermin statt?2018-12-17T09:50:14+00:00

Nach Vorlage und fristwahrender Prüfung des Kaufvertrags, der Teilungserklärung inkl. Baubeschreibung und Planunterlagen sowie der Gemeinschaftsordnung erfolgt die Beurkundung des Vertrags bei einem renommierten Notariat. Bei Fragen zum Kaufvertrag können Sie jederzeit gerne den Notar oder uns ansprechen.

In der Regel wird der Kaufvertrag innerhalb von vier Wochen, nach Unterschrift der Reservierungsvereinbarung, beurkundet.

Für den notariellen Kaufvertrag muss eine Finanzierungsbestätigung Ihrer Bank vorliegen; alternativ ein Eigenkapitalnachweis.

Wann ist der Kaufpreis zur Zahlung fällig?2018-12-18T11:22:12+00:00

Die Kaufpreisfälligkeit richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften (MaBv). Demnach teilt sie sich in insgesamt bis zu sieben Kaufpreisraten, die im Regelfall je nach Baufortschritt angefordert werden.

Zu Ihrer Sicherheit ist vor Fälligkeit der ersten Kaufpreisrate eine Auflassungsvormerkung zu Ihren Gunsten im Wohnungsgrundbuch einzutragen

Werden Kosten für eine Käuferprovision anfallen?2018-12-17T09:50:49+00:00

Nein, der Erwerb von Eigentumswohnungen im Projekt [ BERGHEY ] ist provisionsfrei.

Wie hoch sind die Kaufnebenkosten?2018-12-17T09:51:14+00:00

Beim Kauf einer Eigentumswohnung fallen immer Kaufnebenkosten an. Hierbei handelt es sich um Kosten, die sich prozentual nach der Höhe des Kaufpreises richten und von Dritten in Rechnung gestellt werden.

Die Kaufnebenkosten setzen sich im Wesentlichen zusammen aus der Grunderwerbsteuer (5 % in Niedersachsen), den Notarkosten (ca. 1 %) und den Grundbuchkosten (ca. 0,5 %).

Je nach Bedarf und Ausgangssituation entstehen Ihnen weitere Kosten wie z.B. Finanzierungskosten, mögliche Kosten für die Bestellung einer Grundschuld (Sicherheit für Ihre Bank) oder Kosten für von Ihnen beauftragte Dritte (z.B. Sachverständige etc.).

Wir bitten um Verständnis, dass die o.g. Kosten je nach Bedarf abweichen können und sich entsprechend individuell nach dem jeweiligen Einzelfall richten.

Wie können meine Sonderwünsche berücksichtigt werden?2018-12-17T09:51:42+00:00

Es ist unser Anspruch, mit Ihnen Ihre Traumwohnung zu realisieren. Änderungs-, Planungs- und optional gewählte Ausstattungswünsche des Erwerbers sind bis zu einem gewissen Zeitpunkt möglich (soweit diese gem. Baufortschritt machbar, technisch möglich und nicht gegen die Interessen der zukünftigen Gemeinschaft der Wohnungseigentümer gerichtet sind).  Aus Ihren Sonderwünschen resultierende Mehrkosten sind von Ihnen zu tragen.

Wann erfolgt die bauseitige Bezugsfertigkeit?2018-12-18T15:11:43+00:00

Mit der Bezugsfertigkeit werden das Sonder- und Gemeinschaftseigentum von Ihnen abgenommen und es erfolgt Zug um Zug, analog zur dann fälligen Kaufpreisrate, die Übergabe der Wohnung an Sie.

Wann erfolgt die Eigentumsumschreibung?2018-12-18T15:48:02+00:00

Laut Kaufvertrag wird die Eigentumsumschreibung mit Zahlung der letzten Kaufpreisrate beauftragt und vom Grundbuchamt vollzogen. Sobald die Eigentumsumschreibung im Grundbruch vollzogen ist, sind Sie Eigentümer Ihrer Wohnung.

Wie geht es nach dem Einzug weiter?2018-12-17T09:53:32+00:00

Gemeinsam mit den anderen Erwerbern bilden Sie nun eine Eigentümergemeinschaft an dem neu errichteten Objekt. Bald nach der Abnahme lädt Sie die Munte Immobilien GmbH & Co. KG als Erstverwalter gerne zur ersten Eigentümerversammlung ein. Hier haben Sie ausreichend Gelegenheit, sich mit den anderen Wohnungseigentümern persönlich bekannt zu machen und die Grundlage für eine gute Nachbarschaft zu bilden.

Ich bin Kapitalanleger: Wer verwaltet meine Wohnung(en)?2018-12-17T09:54:23+00:00

Sehr gerne übernimmt Munte Immobilien GmbH & Co. KG die Verwaltung und kümmert sich intensiv kaufmännisch und technisch um Ihre Wohnung (Sondereigentumsverwaltung). Der Service umfasst u.a. die Vermietung, Betreuung der Mieter sowie Erstellung der Betriebskostenabrechnung.

Sprechen Sie uns gerne an:

Florian Dziuballe
0151-190 26 827
0531-120 64.21
dziuballe@munte-immobilien.de

Ich habe noch weitere Fragen, an wen kann ich mich wenden?2018-12-17T09:55:47+00:00

Gerne stehen wir Ihnen unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung – persönlich, telefonisch oder per E-Mail.

Annika Weber
0171-24 00 283
0531-120 64.25
weber@munte-immobilien.de

Florian Dziuballe
0151-190 26 827
0531-120 64.21
dziuballe@munte-immobilien.de

Sie haben weitere Fragen?
Gern stehen wir Ihnen zur Seite.

Annika Weber

0171-240 02 83
0531-120 64.25

[ Annika Weber ]

0171-240 02 83
0531-120 64.25

[ Florian Dziuballe ]

0151-190 26 827
0531-120 64.21

VERTRIEB

Munte Immobilien GmbH & Co. KG
Casparistraße 1
38100 Braunschweig
0531-120 64.25
weber@munte-immobilien.de